„Verändere dich!“

Klar, ich kann JA sagen, bin bereit mich zu verändern, weil ich vielleicht gewisse ungünstige Muster SELBST erkannt habe, diese von Aussen immer wieder bemerkt werden oder ich höflich von meinem Freund, Freundin dazu aufgefordert werde doch mal eine Psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen. Jedoch bestehen auch andere „Problemsichten“. 1. Das „herangetragene“ Problem definiere ich nicht als ein Problem für mich selbst – mir gehts gut! Hier stellt sich die Frage, wer das Problem als Problem definiert und aufgebaut hat, meine Partnerin, mein Ehemann, meine Chefin. mein Vater? 2. Problemeinsicht ist auch dann nicht oder gering gegeben, wenn zwei Faktoren fehlen: Lernbereitschaft und Kritikfähigkeit. Das heisst: Der Wille zur Veränderung ist somit intrinsisch motiviert, Veränderung gelingt nur, wenn ich selbst ungünstige Muster erkenne und diese verändern will.

Read some articles:

Let’s make better mistakes tomorrow

Let’s make better mistakes tomorrow

Aus Fehlern wird man klug, heißt es. Doch in Wahrheit schätzt niemand Situationen, in denen die Dinge schiefgehen und man auf die Nase fällt. Niemand gesteht sich gern ein, eine falsche...

mehr lesen